© -all rights reserved- Fa. Frank Reinwart, Graf-Stauffenberg-Str. 4, 95030 Hof, Tel. 09281/15370, Mobil 0171/3458374 
BÄDER HEIZSYSTEME SANITÄRSYSTEME GASSYSTEME SOLARSYSTEME REGENWASSERNUTZUNG

ÜBER UNS

Qualität seit

über 20 Jahren

Sein zwanzigjähiges Bestehen feierte im Jahr 2015 der Sanitär-Fachbetrieb Frank Reinwart. Bäder, Gas-u. Heizungsinstallation sowie Solartechnik und Regenwassernutzung sind die Bereiche, die der Gründer und Inhaber Frank Reinwart mit seinem Unternehmen in der Graf-Stauffenberg-Str. 4, in Hof bearbeitet.

Durch regelmäßige Schulungen immer

auf dem neuesten Stand

In Leipzig geboren, kam er 1989 nach Hof und arbeitete zunächst bei Fachbetrieben in der Region, besuchte gleichzeitig die Meisterschule in Bayreuth und machte sich 1995 selbstständig. Mit regelmäßigen Schulungen hält Frank Reinwart seine Fachkenntnisse immer auf dem neuesten Stand - ebenso wie sein Sohn Marco, der als Geselle ebenfalls im Betrieb arbeitet. Ein Schwerpunkt seiner fachlichen Beratung und Arbeit ist die Sanierung in Altbauten. "Diese Häuser sind ja meistens bewohnt, also kann man sich dort nicht so frei bewegen wie in Neubauten, außerdem müssen wir dabei besonders auf Sauberkeit achten", weiß Frank Reinwart. Zudem sind die räumlichen Verhältnisse oft nicht optimal für eine Neugestaltung, aber gerade bei solch schwierigen Gegebenheiten kennt der Meister sich aus: "Wir können immer ein schönes Bad nach dem Geschmack des Kunden zaubern". Wenn dabei Aufgaben außerhalb seines Fachbereichs anfallen, koordiniert Frank Reinwart dies mit anderen Betrieben aus der Region, die er aus langjähriger Zusammenarbeit kennt - und der Kunde hat immer einen Ansprechpartner für alle Arbeiten. Auch für Solaranlagen ist Frank Reinwart der richtige Partner. Sehr zufrieden sind seine Kunden mit Vakuumröhren-Kollektoren: "Diese sind für unsere gemäßigte Klimazone hervorragend geeignet und ideal zum nachträglichen Einbau. Sie können mit allen gängigen Heizungssystemen kombiniert werden". Hohe Beständigkeit und lange Lebensdauer ergeben dabei ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Neben der staatlichen Förderung und der Kostenersparnis beim Energieverbrauch spielt aus Sicht von Frank Reinwart auch der Umweltgedanke eine wichtige Rolle. "Wassererwärmung macht rund 35 Prozent des Energieverbrauchs aus. Mit einer Solar- Brauchwasseranlage kann man davon wiederum bis zu 70 Prozent durch Solarenergie abdecken. Wenn die Heizung unterstützt wird, werden je nach Heizungsanlage 30 bis 40 Prozent des gesamten Energiebedarfs abgedeckt. Das funktioniert im Altbau und im Neubau". Für ihren hohen Wirkungsgrad wurden die meisten von ihm empfohlenen Anlagen mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet. Ergänzt wird das Team durch Frau Ramona Reinwart, die ihren Mann im Büro unterstützt.

Unser Team

 

WIR SIND

QUALIFIZIERTER

JUNKERS WÄRMEPARTNER
Frank REINWART
Marco REINWART
Dennis WAGNER
Daniel WERNER
Jahre 20

FRANKENPOST

FIRMENLAUF

2016

WIR WAREN

AUCH DABEI !!!

Auch dieses Jahr haben wir natürlich wieder am Frankenpost Firmenlauf teilgenommen.  Super Organisation, klasse Party . Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!
Frankenpost
 Firmenlauf teilgenommen.

FRANKENPOST

FIRMENLAUF

2017

WIR WAREN

WIEDER DABEI !!!

FRANKENPOST

FIRMENLAUF

2018

Selbstverständlich  waren wir beim diesjährigen Frankenpost Firmenlauf wieder dabei.
Auf halber Strecke hatten wir einen kleinen Rastplatz